Usedom EU-129

Nun noch drei Wochen und es geht wieder in den Urlaub.
Wie bereits im Sommer werden wir auch zur Jahreswende auf Usedom IOTA EU-129 verweilen.
Die Insel ist aus Berlin schnell und unproblematisch zu erreichen und sie ist einfach schön. Bei den netten und schönen Seebädern angefangen bis hin zu Ecken mit unberührter Natur. Alles findet man auf Usedom.
Wir hoffen natürlich auf ordentlich viel Schnee – aber das ist beinahe schon Glückssache. Wir nehmen halt was kommt.

Aber auch der Amateurfunk spielt natürlich wieder eine große Rolle. So werde ich wieder einiges an Funk-Equipment mitnehmen. Wenn ich an das Packen denke wird mir bereits jetzt schon übel.
Noch bin ich ein wenig unentschlossen was ich mitnehmen werde. Da aber mein X1M nun in einigen Tagen hier eintreffen soll, zumindest laut WiMo, wird er in jedem Fall mit dabei sein.
Mit seinen 5Watt gleicht er dem FT-817 mit dem Vorteil der Stromersparnis. Da ich auch in Sachen COTA unterwegs sein möchte, ist der Stromverbrauch via Autobatterie für unterwegs schon ein wichtiges Thema.
Als Antenne werde ich wohl diesmal jeweils einen Dipol für 20 und 40 Meter mitnehmen. Aber noch steht da nichts 100% fest.
Auch ein wenig spielen musste ich im Vorfeld und haben gestern mal schnell ein kleines Logo gebastelt, welches die QSL Karten für diesen Urlaub schmücken wird.

Amateurfunk_Usedom