Vielfach erreichen mich Mails mit Bitte um Hilfe.
WSJT-X (FT8 und mehr) bricht immer wieder mal einfach ab, stürzt ab und dabei bleibt der Sender an.

Natürlich eine Sache, die alles anderes als gut ist.
Der Abbruch der Software ist, die eine Sache, aber das auf Sendung bleiben des TRX, das nur durch Ausschalten den Transceivers gestoppt werden kann, ist schon recht gefährlich für den Sender.

Es ist dabei eigentlich egal, um welchen TRX es sich dabei handelt.
Die Lösung ist dabei immer dieselbe.
In meinen Fall hatte ich einmal solche Probleme mit meinen Icom IC-7300.
Eigentlich ein Problem, das relativ verständlich ist.
Aber wie so oft muss man erst einmal darauf kommen bzw. denken.

Ein moderner TRX der über USB mit dem Rechner sowohl gesteuert wird als auch Audio in & out über die USB-Schnittstelle bietet, stellt unterschiedliche USB Kommunikationsgeschwindigkeiten zur Verfügung.
Und genau dort liegt vielfach das Problem.
In Verbindung mit diversen anderen Dingen, die auf dem Rechner laufen, ist es zu empfehlen, die Übertragungsgeschwindigkeit, die über den USB-Port läuft, nicht zu maximieren.
Die Wahl der CI-V-Datenrate beim IC-7300 über den CI-V-Port der [USB]-Buchse sollte 38400 bps nicht übersteigen.
Stellt man es schneller, passieren stellenweise unsere zitierten Abbrüche.

Das zweite Problem, welches teilweise zum Tragen kommt, ist die Benutzung eines sehr einfachen USB-Kabels, das den Transceiver mit dem Rechner verbindet
Hier ist darauf zu achten, dass es sich um abgeschirmtes Kabel handelt, welche zusätzlich mit Klapp-Ferriten an den Eingängen vor Einstrahlung geschützt wird.

Der dritte Grund ist einfach ein vollkommen überlasteter Rechner.
Immer wieder nutzen YLs & OMs einen recht alten PC, der dann auch noch mit diversen Programmen bestückt ist, wovon viele gleichzeitig in Benutzung sind.
D.h. der Rechner ist einfach komplett überlastet.
Eine einfache Lösung ist einfach nur WSJT-X laufen zu lassen und alle anderen Programme nicht gleichzeitig zu benutzen oder sich halt nach einem aktuellen Rechner umsehen.


Von DL7AG

Linzenz 1979 ex DC7VS / Gründungsmitglied von zwei OV: D23 "Freunde des CCC" - D22 „Soziale Medien“ / Ehemalige Ämter: StV. DV Berlin / DV Berlin / DARC Online Redakteur / DARC Sozial Media Zuständiger / Mitglied im DARC Gremium "DARC 2020" / Inhaber des DARC Distrikt D Info-Mobils 2004 / Lizenz-Inhaber: DA0IGH - DK0RBY - DN1RBY - DK0DTM - 5P7Z / Seit 2018 nach über 40 Jahren Mitgliedschaft nicht mehr DARC-Mitglied.