Auch wenn ich ein wirklich großer Fan vom Xiegu GSOC bin, so gibt es auch einen für mich großen Nachteil
Großer Nachteil? Wir wollen mal nicht übertreiben!

Aber was ist der GSOC?
Hier einige Eckdaten zum Xiegu GSOC:

  • Der universelle XIEGU GSOC-Controller ist ein Terminal-Produkt, welches als externe Erweiterungssteuerung des für das XIEGU X5105 sowie G90 verwendet wird.
  • Er kann dabei für die Host-Steuerung des Funkgerätes verwendet werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass er das vorhandene Funkgerät mit einer Vielzahl erweiterter Funktionen und Verwendungsmöglichkeiten ergänzt, wodurch die Bedienbarkeit und Praxistauglichkeit des HF Transceiver nochmals verbessert werden.
  • Spektrumsanzeige mit 200k Bandbreite und Wasserfallanzeige. 7-Zoll-Farbbildschirm mit Touch-Bedienung.
  • Erweiterbare Betriebsarten (G90 erweiterbar auf FM-Modus). Decodierung von Amateurfunk-Daten.
  • Automatischer Sprachanruf sowie Speichern und Senden voreingestellter Nachrichten.

Also wirklich eine fantastische Erweiterung für den Xiegu G90.

Jetzt aber der Minus-Punkt vom GSOC.
Bei meinen Versuchen mit FT8 am Xiegu G90 stellte ich rasch fest, das der G90 in Verbindung mit dem GSOC keine Möglichkeit der CAT Steuerung besitzt.
Es gibt zwar hinten die Datenbuchse, die eine 8-pin mini DIN Buchse ist aber die Buchse, für das Kommunikationsinterface, befindet sich an der Seite der Bedieneinheit.
Das heißt, nimmt man die Bedieneinheit am G90 ab und schließt das GSOC an, steht die Buchse nicht mehr zur Verfügung.

Derzeit stehe ich mit Radioddity in Verbindung, ob es dann eine andere Möglichkeit gibt auch mit dem GSOC eine CAT-Verbindung aufzubauen.

Von DL7AG

Linzenz 1979 ex DC7VS / Gründungsmitglied von zwei OV: D23 "Freude des CCC" - D22 „Soziale Medien“ / Ehemalige Ämter: StV. DV Berlin / DV Berlin / DARC Online Redakteur / DARC Sozial Media Zuständiger / Mitglied im DARC Gremium "DARC 2020" / Inhaber des DARC Distrikt D Info-Mobils / Lizenz-Inhaber: DK0RBY - DN1RBY - DK0DTM - 5P7Z / Seit 2018 nicht mehr im DARC-Mitglied