Die neue Version der HamClock bietet einige neue Funktionen.
Bisher hat sich niemand damit ausführlich damit in DL beschäftigt.
Daher möchte ich hier die originale Anleitung veröffentlichen, die aus dem englischen übersetzt wurde und sicherlich dem einen oder anderen helfen kann der neuen Funktion zu erobern.

Das Original findet man unter: https://www.clearskyinstitute.com/ham/HamClock/HamClockKey.pdf

___

Beim ersten Start werden Sie möglicherweise aufgefordert, den Touchscreen zu kalibrieren, je nach
Plattform. Dann haben Sie die Möglichkeit, die Setup-Bildschirme zu öffnen. Beide Gelegenheiten verfallen, wenn sie ignoriert werden.
Das Setup bietet sieben Seiten mit Konfigurationsoptionen.
Der Vollständigkeit halber sind jedoch alle Optionen unten aufgeführt. Orangefarbener Text kennzeichnet passive Eingabeaufforderungen für die entsprechenden
Weiße Datenfelder zu ihrer Rechten. Cyanfarbener Text kennzeichnet Ein/Aus-Wahlmöglichkeiten oder andere diskrete Optionen.
Wenn Sie auf ein weißes Dateneingabefeld tippen, erscheint ein grüner Cursor an der Stelle, an der das nächste Zeichen stehen soll. Tippen Sie auf Löschen, um
löschen Sie das linke Zeichen. Tippen Sie auf die Seitenzahl, um weitere Optionen anzuzeigen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Fertig. Wenn einige Felder
nicht bestanden haben, werden sie mit einem roten Err markiert und Sie bleiben auf dem Bildschirm Einrichten, bis sie korrigiert sind.

Tippe und halte das “Schloss” im Rufzeichen-Feld
Lange Tippen für restart oder exit der HamClock


Einige Seiten enthalten eine virtuelle Tastatur für die Verwendung auf Touchscreens oder mit einer Maus. Auf Desktop-Systemen kann eine Tastatur für die Texteingabe und die Navigation verwendet werden: Tabulator, um zur nächsten Eingabeaufforderung zu gelangen; Leertaste, um einzelne Optionen zu ändern
diskreten Optionen, Escape zum Seitenwechsel und Return für Fertig.

Call: Geben Sie Ihr Rufzeichen mit bis zu 11 Zeichen ein.
DE Lat, Long: Diese Felder geben die geografische Breite und Länge Ihrer Station an. Sie können ± Grad eingeben oder das Suffix N/S, E/W.
bei Lat und E/W bei Lng. Diese Felder verschwinden, wenn gpsd oder IP Geolocate aktiv sind. Sie können auch geändert werden auf dem Hauptbildschirm von HamClock durch Antippen von DE lat oder long geändert werden.
gpsd verwenden? Ermöglicht die Verbindung zu einem gpsd-Daemon in Ihrem lokalen Netzwerk für DE Standort und Zeit. Geben Sie den Hostnamen Ihres gpsd-Servers ein; der Port ist auf 2947 festgelegt. Wenn gpsd verwendet wird, wird der Standort einmal festgelegt und Sie können aber auch wählen, ob Sie Ihren Standort einmal pro Minute verfolgen möchten.
IP Geolocate? Wenn Ja, wird Ihre öffentliche IP-Adresse verwendet, um Längen- und Breitengrad festzulegen, und die Eingabeaufforderungen werden entfernt. Dies ist normalerweise ziemlich genau, aber überprüfen Sie die Ergebnisse immer doppelt.
WiFi? Hier können Sie festlegen, ob WiFi-Anmeldeinformationen eingerichtet werden sollen. Auf ESP-Uhren ist dies erforderlich, auf dem Raspberry Pi optional und auf anderen Plattformen nicht verfügbar. Wenn diese Option aktiviert ist, geben Sie den SSID-Netzwerknamen und das Passwort in die entsprechenden Felder ein. Aktivieren Sie diese Option auf dem RPi nur, wenn Sie eine Änderung vornehmen möchten; lassen Sie sie ansonsten deaktiviert. Beachten Sie, dass sich dies nur auf
Anmeldeinformationen, es kontrolliert nicht, ob WLAN tatsächlich benutzt wird, das ist Sache des Host-Systems.

NTP? Hier können Sie den Host oder die IP eines beliebigen NTP-Servers einstellen oder die Liste der integrierten Standardserver verwenden. Tipp: Am besten nicht eintragen. HamClock sucht dann den optimal erreichen NTP-Server von allein beim Start aus.
Cluster? Hier können Sie festlegen, ob Sie eine Verbindung zu einem Internet-DX-Spider-Cluster herstellen möchten, wie die Spots auf der Karte angezeigt werden
auf der Karte und bis zu vier optionale Spider-Befehle. Siehe Seite 8.

rigctld? rotctld? Ob und wie eine Verbindung zu hamlib für die Funk- und/oder Rotatorsteuerung hergestellt werden soll. Siehe Seite 6 und 8.
flrig? Ob und wie eine Verbindung zu flrig von w1hkj für die Rig-Steuerung hergestellt werden kann. Siehe Seite 8.

Center Lng: Legen Sie die gewünschte mittlere Kartenlänge für die Mercator-Projektion fest.
GPIO? Steuert, ob die GPIO-Pins am RPi oder ESP aktiv sind. Stellen Sie Off ein, um sicherzustellen, dass keine Interferenzen mit anderen
dTemp, dPres und KX3 werden entfernt, wenn dies nicht auf On steht.
dTemp, dPres: Temperatur- und Druckkorrekturen, die zu jedem BME280-Sensor hinzugefügt werden, falls installiert. Seite 10.
KX3? Schaltet um, ob die Frequenz eines Elecraft KX3-Transceivers eingestellt werden soll, wenn ein DX-Cluster-Spot abgehört wird. Wenn aktiv, wählen Sie die Baudrate entsprechend der Einstellung im RS232-Menü des Funkgeräts. GPIO muss aktiv sein. Siehe Seite 10.
Bright Min% und Max%: Helligkeitsbereich der Anzeige, falls unterstützt, als Prozentsatz der Gesamthelligkeit der Hardware.

Date order? Wählen Sie eines von drei Formaten für alle Datumsanzeigen.
Log usage? Hier können Sie uns freiwillig Ihre HamClock-Einstellungen senden, um die weitere Entwicklung zu unterstützen. Alle
Informationen sind anonym, Ihr Rufzeichen und Ihr Standort werden niemals gesendet.
Units? Schalten Sie zwischen imperialen und metrischen Einheiten für Umgebungssensoren und Wetterdaten um.
Demo-Modus? Dies veranlasst HamClock, seine eigenen Einstellungen automatisch zu ändern. Siehe Seite 9.
Bearings? Schaltet bei der Anzeige von Peilung und Entfernung zwischen geografischem Norden und magnetischem Norden um.
Full scrn? Setzen Sie diese Option auf Ja, um HamClock zu zwingen, den gesamten umliegenden Bildschirmbereich mit Schwarz zu füllen, wenn möglich.
Flip U/D? Ja, um die Anzeige auf den Kopf zu stellen, was für einige Verkabelungssituationen nützlich ist. Nur ESP.

Colors: Wählen Sie eine Farbe aus, die Sie ändern möchten, und tippen Sie dann auf die Farbbalken, um sie zu ändern und ein Beispiel anzuzeigen. Die Rot-, Grün- und
Blau-Anteile werden quantitativ im Bereich 0..255 angezeigt. Sat-Pfad kann als gestrichelte Linie gezeichnet werden.

On/Off Times: In dieser Tabelle können Sie die gewünschten Ein- und Ausschaltzeiten (oder Dimmzeiten) für jeden Wochentag einstellen. Tippen Sie direkt über oder
unter jeder Zahl, um sie zu erhöhen oder zu verringern. Die Pfeile nach links und rechts kopieren zum nächsten Tag. Die Hauptseite von HamClock
Seite werden auch die Einstellungen des aktuellen Tages angezeigt und können (nur) bearbeitet werden. Die Anzeige wird nie ausgeschaltet, wenn beide
Zeiten gleich sind. Nur im Vollbildmodus verfügbar.

Nach der Bestätigung startet die HamClock vollständig.
Nun kann man die einzelnen Boxen so anpassen, wie man es sich wünscht.

Die Box: – Tippen Sie in der Nähe des oberen Randes eines Fensters, um ein Menü mit den verfügbaren Auswahlmöglichkeiten anzuzeigen; wählen Sie eine beliebige aus, oder es werden alle 30 Sekunden mehrere ausgewählt.
– Auswahlmöglichkeiten können jeweils einem Bereich zugewiesen werden, und jedem Bereich muss mindestens eine Auswahlmöglichkeit zugewiesen werden.
– Einige Auswahlmöglichkeiten verwenden auch niedrigere Tap-Positionen für bestimmte Funktionen, wie unten beschrieben

Hier meine derzeitigen Einstellungen (lasse nebenbei einen WSPR-Sender laufen).

Live Spots ist ein Bereich, der die Karte mit personalisierten Spots von WSPRnet.org oder PSKReporter.info.
Sie können WSPR & PSK Spots auswählen, die von Ihrem eigenen DE Ruf oder von Ihrem Netz gepostet werden, oder Spots, die andere von Ihrem DE-Ruf oder Netz posten.

Tippen Sie auf die Bandtabelle, um ein Menü anzuzeigen, das diese Auswahlmöglichkeiten sowie die anzuzeigenden Bänder. In der Tabelle zeigen die ausgewählten Bänder ihre die entsprechende Kartenfarbe als Hintergrund und die Anzahl der Spots in der letzten Aktualisierung.
Nicht ausgewählte Bänder sind abgeblendet.
Die Hörbarkeitslinien bleiben etwa eine halbe Stunde lang sichtbar.
Pfade sind mit einem Kreis am TX-Ende und einem Quadrat am RX-Ende gekennzeichnet (wie DX-Clusterpfade.
Die Karte wird auch dann noch aktualisiert, wenn das Fenster aus dem Blickfeld gedreht wird.
Ansicht gedreht wird. Deaktivieren Sie diesen Bereich, um die Kartenpunkte auszuschalten.

Wie stelle ich FullScreen ein – Page 5 im Einrichtungsmenü / Fullscrn –> Yes

Mit dieser kurzen Anleitung die aus dem englischen von mir übersetzt wurde, inklusive einiger Erweiterungen von mir selbst, sollte jeder in der Lage sein, die HamClock entsprechend nach seinen Bedürfnissen einzustellen.
Tauchen Fragen auf – bitte an chris (at) dl7ag.de.

PS: Dieser Anleitung ist im Schnellschuss erstellt, da mich etliche OMs mit Fragen bombardiert haben und ich eine schnelle Hilfe bieten möchte.

Von DL7AG

Linzenz 1979 ex DC7VS / Gründungsmitglied von zwei OV: D23 "Freunde des CCC" - D22 „Soziale Medien“ / Ehemalige Ämter: StV. DV Berlin / DV Berlin / DARC Online Redakteur / DARC Sozial Media Zuständiger / Mitglied im DARC Gremium "DARC 2020" / Inhaber des DARC Distrikt D Info-Mobils 2004 / Lizenz-Inhaber: DA0IGH - DK0RBY - DN1RBY - DK0DTM - 5P7Z / Seit 2018 nach über 40 Jahren Mitgliedschaft nicht mehr DARC-Mitglied.